Bahnhof Gemünden muss barrierefrei werden

13. Januar 2016 | Verkehrspolitik

Seit Jahren setze ich mich für die barrierefreie Sanierung des Gemündener Bahnhofes ein. Bislang haben die bayerische Staatsregierung und die Deutsche Bahn stets anderen Bahnhöfen den Vorzug gegeben. Das ist nicht hinnehmbar.

Offenbar planen Freistaat und DB nun, das sog. „Bayern-Paket 2013-2018“, fortzusetzen. Ich habe mich deshalb erneut an den DB-Beauftragten für Bayern, Klaus-Dieter Josel, gewandt und eindringlich um Berücksichtigung Gemündens in einem solchen Folgeprogramm gebeten.

Schon die Nichtberücksichtigung im laufenden Sanierungsprogramm war unverständlich. Bei einer Fortschreibung des Programms kann an Gemünden kein Weg vorbeiführen.

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto