Bürgerbeteiligung Lärmminderung Schiene

13. November 2015 | Verkehrspolitik

Nach einer ersten Umfrage im Frühsommer 2015 wird jetzt die Öffentlichkeitsbeteiligung im Bereich Schienenlärm neu aufgelegt. Bundesweit sind die Menschen aufgerufen, ihre Erfahrungen, Beschwerden und Vorschläge an das Eisenbahnbundesamt zu wenden.

Auf der Beteiligungsplattform des EBA www.laermaktionsplanung-schiene.de steht zu diesem Zweck ein Fragebogen zur Verfügung, der online ausgefüllt oder auch ausgedruckt und auf dem Postweg eingeschickt werden kann. Der Fragebogen ist auch in meinem Bürgerbüro erhältlich (Obertorstraße 13, 97737 Gemünden, Tel. 09351-6036563).

Die Ergebnisse der 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung werden als Auswertungen in den Pilot-Lärmaktionsplan Teil B einfließen. Dieser Plan wird politische und planerische Aktivitäten den konkreten Bedürfnissen gegenüber stellen und soll Grundlage für die konkrete Maßnahmenplanung sein.

Gerade in unserer Region – einer Verkehrsdrehscheibe Europas - sind Lärmschutzmaßnahmen für die Anlieger von besonderer Bedeutung. Ich finde es deshalb wichtig, dass möglichst viele sich an dieser Umfrage beteiligen. Nur wenn die einzelnen Bedürfnisse erfasst werden, kann in der Folge der eigentliche Aktionsplan mit konkreten, bedarfsgerechten Maßnahmen erstellt werden. Mir ist es wichtig, dass wir dann angemessen berücksichtigt sind. Dafür kann jeder mit seiner Beteiligung an dieser Umfrage einen Beitrag leisten.

  • 26.08.2016, 18:30 – 21:00 Uhr
    Eröffnung Michaelis-Messe | mehr…
  • 05.09.2016 – 09.09.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 12.09.2016 – 14.09.2016
    Teamtreffen | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto