Olympiasiegerin in Gemünden - Verena Bentele verewigt sich im Goldenen Buch der Stadt

03. April 2014

Am Mittwoch, den 25. März, war die 12-fache Goldmedaillengewinnerin bei Paralympischen Spielen, Verena Bentele, in Gemünden zu Gast. Nach ihrem Besuch bei der Dorfgemeinschaft in Hohenroth und einer Begutachtung des Gemündener Bahnhofs zum Thema Barrierefreiheit ging es auf meine Einladung hin zu den Mainfränkischen Werkstätten in Wernfeld. Dort empfing sie neben Werkstätten-Leiter Andreas Hartmann auch Gemündens Zweiter Bürgermeister Günther Metz. Dieser nahm die Gelegenheit wahr und bat die erfolgreichste deutsche Wintersportlerin aller Zeiten, die seit Januar die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ist, um einen Eintrag ins Goldenen Buch der Stadt Gemünden.

Bentele Goldenes Buch Gemünden

v.l. Bernd Rützel (Bundestagsabgeordneter), Inge Albert (Bürgermeisterkandidatin), Andreas Hartmann (Leiter der Wernfelder Zweigstelle der Mainfränkischen Werkstätten), Sibylle Brandt (Landesvorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv - für Menschen mit Behinderung), Barbara Ast (Behindertenbeauftragte des Landkreises Main-Spessart) und Gemündens Zweiter Bürgermeister Günther Metz schauen Verena Bentele beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Gemünden über die Schulter.

  • 01.10.2016, 13:30 Uhr
    Unterfrankentreffen der SPD AG 60plus | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto