Vier Tage Berliner Luft und Politik

16. Juni 2015

Eine bunt gemischte Gruppe konnte ich gestern in Berlin begrüßen: 50 Gäste aus meinem Wahlkreis Main-Spessart/Miltenberg und den Betreuungswahlkreisen Würzburg und Aschaffenburg sind meiner Einladung in die Bundeshauptstadt gefolgt. Mit dabei: Mitglieder der AG 60plus in der SPD, Beschäftigte der Mainfränkischen Werkstätten, sowie der Personalrat der Stadt Gemünden.

In einem einstündigen Gespräch im Berliner Reichstagsgebäude stand ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Montag Rede und Antwort. Neben aktuellen Begebenheiten aus den Wahlkreisen ging es um Themen wie TTIP, Vorratsdatenspeicherung, Fracking und Griechenland. Die Arbeit der Personal- und Betriebsräte zu unterstützen, liegt mir besonders am Herzen. Umso mehr erstaunt es mich, dass erst in jüngster Zeit in einer Firma in meinem Wahlkreis wieder ein langjähriger Mitarbeiter entlassen wurde, weil er mit Kollegen einen Betriebsrat gründen wollte.

Die Gäste reisten bereits am Sonntag mit dem Zug an und absolvieren bis Mittwoch ein reichhaltiges Programm mit einer Stadtrundfahrt nach politischen Gesichtspunkten, einer Führung durch das Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“, sowie dem Besuch des Bundesnachrichtendienstes. Außerdem stehen ein Abendessen in der Landesvertretung Bayern, eine Besichtigung des Roten Rathauses und eine Führung durch den Hackeschen Markt auf dem Programm.

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz und ich konnte manchen „alten Bekannten“ begrüßen, wie meinen ehemaligen Geschichtslehrer, der sogleich flachste: „Obwohl der Bernd Rützel bei mir war, ist was aus ihm geworden.“

  • 26.09.2016 – 30.09.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 01.10.2016, 13:30 Uhr
    Unterfrankentreffen der SPD AG 60plus | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto