Von TTIP bis Kinderschutz - beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend in Würzburg

18. August 2015 | Familie / Jugend / Kinder

Im Würzburger Kilianeum traf ich mich zu einem Gespräch mit Vertretern des Diözesanverbandes des BDKJ, des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend. Ziel des Treffens war, sich gegenseitig kennenzulernen und über aktuelle politische Themen auszutauschen. Die Themen des Gesprächs waren dabei äußerst vielfältig. Sie reichten von der Asyl- und Flüchtlingspolitik über Freihandelsabkommen und Generationengerechtigkeit bis hin zum Bundeskinderschutzgesetz.

Hierbei fand ich für die Arbeit des BDKJ zu Recht nur lobende Worte: Die Arbeit von Verbänden wie dem BDKJ ist äußerst wichtig für unsere Gesellschaft. Ich danke den Vertretern des BDKJ daher sehr herzlich für dieses äußerst intensive, informative und interessante Gespräch und hoffe, dass mehr junge Menschen sich in ähnlicher Weise engagieren – auch in Parteien.

Die Gastgeber nutzten dabei die Gelegenheit, um mir ihre Strategie „U28 - Die Zukunft lacht“ vorzustellen, die Politiker dazu einlädt, Themen aus dem Blickwinkel junger Menschen zu betrachten. Die Frage, ob ich mir vorstellen könne, daran teilzunehmen, beantwortete ich mit einem klaren „Selbstverständlich!“.

Mehr zur Aktion "U28 - Die Zukunft lacht" finden Sie hier.

  • 05.09.2016 – 09.09.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 12.09.2016 – 14.09.2016
    Teamtreffen | mehr…
  • 13.09.2016, 19:00 – 21:00 Uhr
    Podiumsdiskussion "Rente" mit AG der Selbstständigen | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto