Besuch der St. Kilian-Schule in Lohr

13. Juli 2015

Diese Woche besucht die Abschlussklasse der Lohrer St. Kilian-Schule auf meine Einladung hin Berlin. Weil ich selber dann nicht in der Hauptstadt sein kann, habe ich die Schule am vergangenen Freitag besucht. Für die St. Kilian-Schule war es die erste Begegnung mit einem Bundestagsabgeordneten und auch das erste Mal, dass ihnen eine Berlin-Fahrt über den Deutschen Bundestag ermöglicht wurde.

Mit dabei war die 1. Schülersprecherin der St. Kilian-Schule, Jasmin Streiber, die sich auch als 2. Bezirksschülersprecherin engagiert. Auf die Frage: „Wie sind Sie Politiker geworden?“, habe ich meinen politischen Werdegang geschildert und hinzugefügt: „Jasmin, wir sind sozusagen Kollegen, denn Du setzt Dich schon jetzt politisch handelnd für die Belange der Schüler Deiner Schule und in der Region ein.“ Ein aus Schülersicht weiteres wichtiges Thema kam noch zur Sprache: „Was tun Sie, um die Inklusion voranzutreiben?“ Teilhabe und zum Teil erlebte Ungleichbehandlung von Menschen mit Handicaps beschäftigte die SchülerInnen der 9. Jahrgangsstufe, die gerade ihren Abschluss erreicht haben, in den letzten Monaten nachhaltig.

Das Gespräch mit den jungen Leuten war auch diesmal wieder ein besonderes Erlebnis. Ich freue mich über das Interesse an der Politik und die Neugierde, die sie auf mich als Person und als Politiker haben. Und ich hoffe, ihnen vermitteln zu können, dass Politik nichts Entferntes ist, sondern ganz nah und oft sehr dicht am eigenen Alltag. Ein schöner Zufall, dass ich die St. Kilian-Schule gerade in der Kiliani-Woche besuchen konnte, die vor allem in Würzburg rund um den Kilianstag am 08.07. gefeiert wird.

Bild: Bernd Rützel mit der Abschlussklasse der St. Kilian-Schule und Lehrkräften vor einem Holzschuppen, den die Schülerinnen und Schüler in Eigenleistung erbaut haben.

  • 12.12.2016 – 16.12.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 13.01.2017, 18:00 Uhr
    Neujahrsempfang SPD-Kreisverband Main-Spessart 2017 | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto