Mehr Geld für die Eingliederung von Flüchtlingen in Arbeit

11. Dezember 2015

Die Jobcenter unserer Region in meinem Wahlkreis und meinen Betreuungswahlkreisen erhalten gut 2,3 Millionen Euro zusätzliche Gelder für Jobvermittlung und Qualifizierung, um Flüchtlinge in Arbeit zu bringen. Der Bundestag hatte beschlossen, die Mittel für Verwaltungskosten insgesamt um weitere 325 Millionen Euro und für Leistungen zur Eingliederung in Arbeit um 243 Millionen Euro zu erhöhen. Jetzt wird die erste der zwei Tranchen auf die Jobcenter verteilt. Ich begrüße diese erste Auszahlung sehr, da wir damit den hohen Anforderungen Rechnung tragen, mit denen die Jobcenter aufgrund der hohen Zuwanderung von Flüchtlingen konfrontiert sind.

Flüchtlinge wollen arbeiten und auf eigenen Beinen stehen, sie haben Talente und Kompetenzen. Deswegen ist es wichtig, dass sie, wie andere Arbeitsuchende auch, durch die Jobcenter ausreichend Unterstützung erfahren. Damit wird sichergestellt, dass trotz der gestiegenen Flüchtlingszahlen, auch die schon hier lebenden Menschen die Unterstützung bekommen, die sie bei der Jobsuche brauchen.

Konkret erhält das Jobcenter Miltenberg 153.270 Euro für Personal, welches bei der Jobsuche unterstützt, und 117.900 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit wie beispielsweise Weiterbildungskurse.

Das Jobcenter für Main-Spessart in Karlstadt erhält 148.785 Euro für Personal und 114.450 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

Das Jobcenter Aschaffenburg Stadt erhält 314.925 Euro für Personal und 242.250 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit, das Jobcenter Aschaffenburg Land erhält 366.405 Euro für Personal und 281.850 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

Das Jobcenter Würzburg Stadt erhält 213.135 Euro für Personal und 163.950 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit, das Jobcenter Würzburg Land erhält 107.055 Euro für Personal und 82.350 Euro für Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit.

Zum Jahresanfang 2016 wird den dieser Betrag als erste Tranche auf den Gesamtbetrag für das Jahr 2016 ausgezahlt. Eine zweite Tranche werden alle Jobcenter im 2. Quartal 2016 erhalten.

  • 12.12.2016 – 16.12.2016
    Sitzungswoche Deutscher Bundestag | mehr…
  • 13.01.2017, 18:00 Uhr
    Neujahrsempfang SPD-Kreisverband Main-Spessart 2017 | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto