03.03.22: Zeitenwende in der Sicherheitspolitik

Als Reaktion auf den Ukraine-Krieg und die Drohungen des russischen Präsident Wladimir Putin gegen den Westen wird Deutschland seine Verteidigungsfähigkeit mit Milliardenaufwand erhöhen. Dazu kündigte Bundeskanzler Olaf Scholz ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr und eine deutliche Aufstockung der jährlichen Verteidigungsausgaben an. Doch was bedeutet das konkret und perspektivisch für die Ausrichtung der deutschen Sicherheitspolitik? Darüber sprach ich live auf facebook mit meinem Kollegen und Mitglied des Verteidigungsausschusses, Christoph Schmid.